Unser Sportlichen Erfolge
    Elias Kroll wird deutscher Meister 2019

    Elias Kroll vom Erfurter Judo-Club gewinnt in Leipzig alle seine 5 Kämpfe und sichert sich verdient den nationalen Titel der U18 bis 81 Kilo. Bei den deutschen Meisterschaften der U18 im Judo in Leipzig am vergangenen Samstag sicherte sich unser Elias Kroll in der Gewichtsklasse bis 81 Kilo die Goldmedaille. Der derzeit in Jena am Landesleistungszentrum trainierende Judoka kam in 4 durchweg überzeugenden Kämpfen bis ins Finale. Von den Vorkämpfen gewann er vorzeitig 3 mit schönen Wurfpunkten, alle mit jeweils spektakulären Techniken, und begeisterte nicht nur Trainer und Sportfreunde, sondern auch das Publikum. Im ersten Kampf gegen Jonas Klein (ESV Siershahn) gewann Elias nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten nach etwa einer Minute durch seine Spezialtechnik Uchi-Mata mit vollem Punkt. Diese wandt er auch gegen Dennis Rietz (RSV Eintracht 1949 Teltow) im zweiten Kampf an, musste diesmal für seinen Sieg aber über die volle Kampfzeit gehen. In seinem dritten Duell sicherte sich Elias souverän das Halbfinale: Jean-Pierre Löwe (Polizei-SV Herfurd) bezwang er nach etwa anderthalb Minuten mit einer Gegendrehtechnik zum vollen Punkt.
    Im Halbfinale wartete Kilian Kappelmeier (FC Schweitenkirchen) auf den Erfurter. Bereits im Halbfinale des „Internationalen Sparkassen-Pokals“ begegneten sich die beiden, dort ging Elias vorzeitig als Sieger von der Matte. Diesmal machte Kappelmeier es ihm nicht leicht – erst im „Golden Score“ nach insgesamt 5 Minuten Kampfzeit landete Elias mit einem sauberen Soto-Maki-Komi den entscheidenden Punkt zum Finaleinzug. Elias sein Finalkampf gegen Tim Möller (UJKC Potsdam) war äußerst spannend. Die Kontrahenten kannten sich aus zahlreichen gemeinsamen Trainingslagern, Wettkämpfen und Lehrgängen bestens. Nach anderthalb Minuten drehte Möller ein, doch Elias übernahm die Technik und warf einen Ippon. Der Sieg? Nein, denn die Außen-Kampfrichter entschieden doch nur auf Waza-Ari. Es verging eine weitere Minute nervenaufreibender Techniken beiderseits, nach 3 Minuten Kampfzeit übernahm Elias erneut die Technik des Gegners – diesmal zum Ippon, der Gold für Elias bedeutete. ( L.G.)

    Bilder: Thomas Schauseil
    Elias Kroll Erfurter Judoclub e.V
    Elias Kroll Erfurter Judoclub e.V
    Elias Kroll Erfurter Judoclub e.V
    Elias Kroll Erfurter Judoclub e.V
    Elias Kroll Erfurter Judoclub e.V
    Elias Kroll Erfurter Judoclub e.V
    Internationaler CZECH CUP Grand Prix 2017

    Auf Einladung unseres langjährigen Freundes Dieter Bruzek vom Judo Club Jablonec sind wir auch dieses Jahr wieder zu dem hochrangig besetzen Turnier nach Tschechien gefahren. Ausländische Mannschaften kamen aus  Deutschland, Polen, Slovakei, Österreich, Italien und Rußland.Mit einer Auswahl unserer Sportler der U18 und U 21 machten wir uns auf den Weg und freuten uns schon auf die Kämpfe am nächsten Tag. Dass dies kein leichtes Turnier ist, wußten wir bereits aus den vorigen Jahren. Die Devise war, mal sehen was geht und es ging eine ganze Menge. Mit 7 Wettkämpfern belegten wir zweimal den 1. Platz, zweimal den 3. und zweimal den 5. Platz. Den ersten Platz belegte Luis-Miguel Kroll und Oliver Perle (Gaststarter SC Medizin Erfurt). Die dritten Plätze belegten Philipp Kaufmann und Leopold Constantin. Fünfte wurden Maik Engelbrecht und Oliver Scholz.Nach einer Stimmungsvollen Heimreise  kamen wir spät abends wieder in Erfurt an. Alle Sportler waren sich einig, dass dies ein gelungenes Wettkampf-Wochenende war und wir das bald wiederholen sollten.
    Grand Prix Erfurter Judoclub e.V.

    – Maxime Brausewetter vom Erfurter Judo Club wirdDeutsche Vizemeisterin 2015

    - Sofia 2015 Maxime Brausewetter wird Vize-Europameisterin U 18

    - August 2015 Maxime Brausewetter erkämpft bei der WM U 18 in Sarajevo einen 5. Platz!

    Herzlichen Glückwunsch!!

    Grand Prix Wettbewerb - Erfurter Judoclub e.V
    Zu den Landeseinzelmeisterschaften 2016 der U 18 und U 21 in Schmalkalden schnitt unser Jugend Team ebenfalls mit sehr guten Leistungen ab. Die 1. Plätze in der U 21 belegten Sabrina Fischer, Luis-Miguel Kroll, Phillip-Clemens Kaufmann und Maik Engelbrecht. Den 2. Platz in der U 18 belegte Julien Mertens und Alexander Wunder erkämpfte sich den 3. Platz.
    Landesmeisterschaften Erfurter Judoclub e.V.
    Maxime fehlte diesmal das Quentchen Glück
    Junior European Judo Championships – Individual & Team Malaga, Spanien
    Judo Europameisterschaft Erfurter Judoclub e.V.

    In der Zeit vom 16. bis 18. September 2016 fanden in Malaga(Spanie) die Junioren-Europameisterschaften statt zu den unsere Maxime Brausewetter nominiert wurde.Nach Siegen gegen die Polin Tymann und Michelle Boyle aus Großbritannien unterlag sie im 3. Kampf der Ukrainerin Vasylyna.In der Hoffnungsrunde konnte sich Maxime noch gegen die Ungarin Karpati durchsetzen, verlor aber im Kampf um die Bronzemadaille gegen Anita Formela aus Polen und mußte sich letztendlich mit einem beachtlichen 5. Platz zufrieden geben.Im Mannschaftswettbewerb am Sonntag gehörte Maxime ebenfalls zur Mannschaft, bekam aber leider keine Einsatzchance. Die deutschen Mädchen wurden überzeugend und auch etwas überraschend souverän Mannschafts-Europameister der Junioren.

    Wir gratulieren Maxime!!!!

    Wanderpokal beim Puffbohnen-Cup ging an EJC

    Luis-Miguel Kroll

    Am Sonntag dem 25.09.2016 zeigten uns unsere Kleinen, beim  8. Erfurter Puffbohnen-Cup mit großer Begeisterung ihr Können.

    In der Altersklasse U12 erkämpfte sich Michael Meinzer in der Gewichtsklasse bis 50 kg mit sehr guten Leistungen den 1. Platz. Ebenfalls holten sich Simon Stübner (-29kg) Merlin Vogt (-46kg) und Kathleen Joppien die Goldmedaille. Len Ohrmann (-46kg)  musste sich im Finale leider seinem Kontrahenten geschlagen geben und gewann die Silbermedaille. Auch Enes Ramin Kroll (-50kg) unterlag im Halbfinale gegen Michael Meinzer und errang wie Marcel Neubauer den 3. Platz.

    In der Altersklasse U15 gewannen Niclas Reder (-34kg), Max Fundheller (-43kg), Elias Kroll (+66kg) und Jasmin Dollhofer mit souveränen Kämpfen die Goldmedaille. Henri Stübner (-43kg) musste sich nach kurzer Zeit seinen Judokameraden Max geschlagen geben und belegte den 2. Platz.

    Zum guten Schluss erkämpfte sich unsere Jugend auch noch den Wanderpokal und belegte in der Mannschaftswertung den ersten Platz.

    Wanderpokal Erfurter Judoclub e.V.

    Kontakt

    Erfurter Judo-Club e.V.
    In der Lutsche 10
    99097 Erfurt
    Fon: +49 361 - 4233914
    info@erfurter-judo-club.de

    Rechtliches

    © 2022 Erfurter Judo-Club e.V.
    Kontakt